Kommen Sie sicher durch eisige Zeiten!

Unsere Physiotherapeutin empfiehlt:
Das Allroundtalent: Der Einbeinstand

Ziel der Übung: Verbesserung von Gleichgewicht und Koordination
Üben Sie mindestens 1x täglich, wann immer Sie Zeit finden, bewusst als Übung, oder zwischendurch, z.B. wenn Sie auf den Bus warten.

Stellen Sie sich in aufrechter Haltung auf einen ebenen Untergrund. Heben Sie nun das rechte Bein in einem 45-Grad-Winkel hoch und halten Sie diese Position für 10 Sekunden. Das Bein langsam wieder abstellen. Die Übung mit dem linken Bein wiederholen. Ebenfalls 10 Sekunden halten. 3x pro Bein.

Tipp: Um stabiler zu stehen, fixieren Sie mit ihren Augen einen Punkt in der Umgebung, der sich nicht bewegt und sich etwa auf Kopfhöhe befindet. Sollten Sie unsicher sein, haben Sie etwas zum Anhalten in der Nähe. So wenig anhalten wie möglich, so viel wie nötig.

Wenn Sie den Einbeinstand gut beherrschen, können Sie folgende Variationen ausprobieren:

  • Auf einem Bein stehen, wie oben beschrieben - wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie sicher am Boden stehen, schließen Sie die Augen und versuchen Sie, 10 Sekunden in der Position stehen zu bleiben. Danach das Bein wechseln.
  • Die nächste Steigerung wieder mit offenen Augen. Diesmal wird die Unterlage instabiler. Stellen Sie sich dazu auf ein Kissen oder eine zusammengerollte Yogamatte und halten Sie 10 Sekunden. Dann das Bein wechseln.
  • Auf einem Bein stehend, strecken Sie die Arme horizontal zur Seite und führen Sie kleine Kreisbewegungen durch.
  • Auf einem Bein stehend, schreiben Sie mit mit dem anderen Fuß Ihren Namen in die Luft.

 
Viel Freude beim Üben!
 
Ihre Raffaela Kotys 

Beitrag teilen:

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,


wir sind von 5. bis 9. Februar 2018 auf Urlaub und daher nur eingeschränkt erreichbar. Selbstverständlich werden wir Ihre Nachrichten auch in dieser Zeit so rasch wie möglich beantworten.

Wir freuen uns darauf, Ihnen ab 12. Februar wieder in unserer Ordination zur Verfügung zu stehen.

Ihr Team der Schmerzordination