Ihr Spezialist für eine zweite Meinung 

Viele Patienten sind mit der Komplexität von Diagnosen oder geplanten Therapie überfordert und sind sich in der Entscheidungsfindung unsicher. Besonders vor geplanten Eingriffen müssen alle Zweifel oder Fragen vom Patienten restlos aufgeklärt werden. Hierbei kann die Einholung einer zweiten ärztlichen Meinung durch einen unabhängigen Arzt Gewissheit verschaffen. 

Eine "Second Opinion" kann nicht nur vom Patienten selbst, sondern auch von behandelnden Ärzten oder Versicherungen empfohlen oder vorgeschlagen werden. Mit der Erstellung sollte immer ein erfahrener Spezialist für das betreffende Spezialgebiet beauftragt werden. Im Idealfall werden bereits alle durchgeführten Untersuchungsergebnisse vom Patienten zum ärztlichen Gespräch mitgebracht. Nur so können aufwändige und doppelt durchgeführte Untersuchungen vermieden werden.

Da wir in unserer SchmerzOrdination immer wieder Patienten aus ganz Österreich und Umgebung behandeln, bieten wir in ausgewählten Fällen auch die Möglichkeit einer telemedizinischen Beratung an. 

Telemedizin

Vor der COVID-19 Pandemie hatten wir Telemedizin vor allem jenen Patienten angeboten, für die der Besuch bei uns vor Ort mit aufwändigen Reisestrapazen verbunden war oder die eine Zweitmeinung haben wollten. Natürlich stehen wir sehr gerne allen Patienten telemedizinisch zur Verfügung.

Nach Vereinbarung wird Ihr Termin mit Doz. Gonano entweder telefonisch oder über eine Videoschaltung abgehalten. Patienten mit Erstterminen ersuchen wir höflichst, sämtliche Befunde vorab per E-Mail zu schicken. Die Honorarnote wird am Ende des Gesprächs erstellt und zur zeitnahen Überweisung übermittelt. 

Mo - Fr     13:00 -  18:00 
Sa - So       Geschlossen

 Bitte bewerten Sie uns : 

  • Facebook
  • Google+
  • w-facebook
Bildschirmfoto 2019-06-03 um 20.13.43.pn