Termin-Vereinbarung^

Wie bekomme ich einen Termin?

Ihr schneller Erst-Termin ist uns sehr wichtig. Wir halten deshalb jede Woche einige Termine für dringende Anfragen frei – Vereinbaren Sie Ihren Erst-Termin noch heute.

 

+43 664 885 88 000

 

Was muss ich zum Termin mitbringen?

Zu einem Erst-Termin bringen Sie bitte eventuell bereits vorhandene Vorbefunde (Röntgen, MRT, CT, Arztbriefe, Labor, ...) und Schmerztagebücher mit. 

Ich kann meinen Termin nicht einhalten, was muss ich tun?^

Kurze Wartezeiten auf Termine sind uns ein besonderes Anliegen in unserer Ordination. Für den reibungslosen Ablauf ist es daher wichtig, dass Sie vereinbarte Termine auch tatsächlich einhalten oder rechtzeitig absagen.

Sollten Sie Ihren Termin nicht einhalten können, ersuchen wir Sie um ehest mögliche Information.

 

+43 664 885 88 000

 

Bis 24 Stunden vor Ihrem Termin können Sie jederzeit verschieben oder stornieren. Andernfalls behalten wir uns vor, Ihnen eine Aufwandsentschädigung zu verrechnen, sollten wir Ihren Termin nicht anderwärtig vergeben können.

Service rund um Ihre Behandlung^

Als Facharzt für Anästhesiologie mit Schwerpunkt Schmerztherapie biete ich meinen Patienten langjährige Erfahrung im Umgang mit der Behandlung von starken Schmerzen. Dank ständiger Fortbildungen biete ich Ihnen die modernsten Methoden der Schmerzmedizin.
In unserer Ordination ist uns neben den hohen fachlichen Ansprüchen, auch eine ruhige, angenehme Atmosphäre mit kurzen Wartezeiten wichtig. Mit modernen, hellen und klimatisierten Ordinationsräumlichkeiten gestalten wir unseren Patienten den Aufenthalt so angenehm wie möglich. Außerhalb der Öffnungszeiten der Ordination sind wir telefonisch und per Mail für Anfragen erreichbar. Jede Woche halten wir einige Termine für Akut-Anfrage frei und ermöglichen Ihnen somit einen schnellen Ersttermin. Benötigen Sie eine MRT oder CT Untersuchung, sind wir Ihnen gerne bei der Organisation von Terminen behilflich.

Wahlarzt, Preise & Kostenerstattung^

Was ist eine Wahlarztordination?

Die Schmerzordination ist eine Wahlarztordination, das heißt, dass keine direkte Verrechnung mit den Krankenkassen erfolgt. Sie erhalten von uns eine Honorarnote, die Sie vorerst bar oder mittels Bankomatkarte begleichen. Diese Honorarnote reichen Sie bei Ihrer Krankenkasse ein und erhalten eine Rückerstattung von bis zu 80 Prozent des Betrages, den die Sozialversicherung für einen Kassenarzt zahlen würde. Eine volle Kostenübernahme kann durch eine entsprechende Privatversicherung erfolgen. Diese bieten meist günstige Pakete für die ambulante Wahlarztkonsultation an. Als Wahlarztordination sind wir in der Lage, Ihnen eine ausführliche und individuell auf Sie abgestimmte Betreuung zu ermöglichen. Das bedeutet auch, dass keine Wartezeiten anfallen. Wahlarztrezepte werden von den Apotheken gleichermaßen wie Kassenrezepte akzeptiert. Ebenso werden von uns ausgestellte Zuweisungen (beispielsweise für Röntgen, angeforderte Laborbefunde etc.) von den Instituten angenommen. Bezüglich chefärztlicher Bewilligungen gelten die gleichen rechtlichen Bestimmungen wie für Kassenordinationen.

Was kostet die Schmerztherapie?

Die Erstuntersuchung, bei der wir Ihren Schmerz identifizieren und einen individuellen Therapieplan erstellen, dauert bis zu einer Stunde und kostet bis zu 180 Euro. Für Folgetermine planen wir in der Regel ca. 30 Minuten ein und verrechnen bis zu 120 Euro. Die Preise verstehen sich grundsätzlich als Maximalpreise. Bei speziellen Behandlungen (Botulinum-Toxin-Behandlung zur Migräne Therapie, etc.) können zusätzliche Kosten anfallen, worauf Sie im Vorhinein hingewiesen werden. Die Frage, wieviel eine „komplette“ Schmerztherapie kostet, ist ebenso schwierig zu beantworten, wie jene, wie lange eine Therapie dauern wird. Erfahrungsgemäß braucht es bei komplexen Schmerzbildern am Anfang zunächst mehrere knapp aufeinanderfolgende Termine. Dabei wird die laufende Therapie weiter auf Wirkung wie Nebenwirkungen angepasst. Ist ein zufriedenstellender Zustand erreicht, verlängert sich das Intervall der Besuche auf ca. 3 - 4 Monate.

 

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,


wir sind von 5. bis 9. Februar 2018 auf Urlaub und daher nur eingeschränkt erreichbar. Selbstverständlich werden wir Ihre Nachrichten auch in dieser Zeit so rasch wie möglich beantworten.

Wir freuen uns darauf, Ihnen ab 12. Februar wieder in unserer Ordination zur Verfügung zu stehen.

Ihr Team der Schmerzordination